Was sind denn noch schriftliche Medien?

Früher, in den Zeiten der Herrschaft des geschriebenen Wortes, trieb man sich die Zeit mit einem Buch oder einer Zeitung, egal ob während einer Pause, beim Warten in der Arztpraxis oder vor dem Bettgehen. Wenn man sich daran erinnert, wird man bestimmt nostalgisch, da diese Zeiten für immer vorbei sind. Stattdessen begann vor knapp zwanzig Jahren eine reine technologische Revolution, die fast das Aussterben der schriftlichen Medien https://androidtabletsforum.net/slot-machine-repair-az/ verursachte. Seitdem herrschen Computer und Handys, in letzter Zeit aber taucht noch ein (ziemlich) neues und ganz besonderes Phänomen auf, und zwar die sog. Tablets.

 

Dieses Phänomen drang auf dem Technomarkt 2010 vor und wird seit diesem „schicksalhaften“ Jahr immer populärer. Heute gibt auch nicht mehr nur einen Hersteller oder Anbieter bzw. nur ein Operationssystem, sondern mehrere, zwischen denen wir auswählen können. Im Vergleich zu Apple iPads oder Windows Tablets billionaire casino free chips, sind unter technologischen Enthusiasten die Android Tablets am beliebtesten, denn sie sind nicht nur kleiner und billiger, sondern bieten sie ein großes Spektrum unterschiedlicher Applikationen an. Daneben zeichnen sich Android Tablets auch durch ihr Multitasking- und Benachrichtigungssystem aus.

 

Was noch für Android Tablets spricht, sind ihre Operationssysteme. Und zwar entwickelten die Technologen in den vergangenen Jahren schon mehrere, unter anderem folgende: 5.0 https://androidtabletsforum.net/winstar-casino-thackerville-ok/, 6.0 Marshmallow und den 7.0 Nougat. Die Wahl aber überlassen wir Ihnen.